Mega-Murks geht leider weiter

Norbert Mittrücker zur Medienkompetenz der Landesverwaltung

Das Landesverkehrsprogramm RLP 2000 ist unter www.verkehr.rlp.de im Internet abrufbar. Die mangelnde Medienkompetenz der Landesregierung hat aber dazu geführt, dass von Service hierbei nicht mehr gesprochen werden kann. Das Programm hat nämlich einen Umfang von insgesamt 40876 Kilobyte (KB) oder 39,92 Megabyte (MB). Für Laien: Das sind umgerechnet fast 28 Disketten. Das Programm kann auch nur in mehreren Abschnitten abgerufen werden.

Norbert Mittrücker: „Das ist Multimedia-Steinzeit! Solche Service-Angebote müssen sich am Nutzer orientieren. Beim Landesverkehrsprogramm errechnen sich durchschnittliche Downloadzeiten von ca. 170 Minuten (Modem mit durchschnittl. Übertragungsgeschwindigkeit von 4 KB/sec.). Das sind fast 3 Stunden. Dadurch entstehen dem Nutzer allein Kosten in Höhe von über. 5 Mark für Online-Dienste. Durch diese Art der Internetpräsentation des Landesverkehrsprogramms unterstreicht das Ministerium von Herrn Bauckhage, dass Medienkompetenz für diese Regierung weiterhin ein Fremdwort ist. Kein PC-Nutzer wird auf diesem Wege das Landesverkehrsprogramm abrufen. Das nervt, hält auf, ist teuer und hat wenig Zweck.“

Die Recherche des medienpolitischen Sprechers der CDU hat ergeben, dass die Landesregierung die vorhandenen Methoden der Komprimierung von Daten nicht ausreichend nutzt.

Suche
Bilder meiner Heimat